BuiltWithNOF
Toni Turek

 

Seine fussballerische Karriere begann Toni Turek in seiner Heimatstadt Duisburg. Nach Kriegsende zog er nach Frankfurt um und streifte sich das Trikot der Eintracht über. Später arbeitete er in einem Ulmer Jugendgefängnis und kickte in dieser Zeit für den SSV Ulm. Von dort zog es ihn dann zur Düsseldorfer Fortuna. Bereits im Alter von 16 Jahren war er Sepp Herberger aufgefallen und in dessen Notizbuch verewigt, doch der zweite Weltkrieg unterbrach eine kontinuierliche fussballerische Entwicklung. Erst ab 1950 spielte er in der Nationalmannschaft. In der WM-Elf von 1954 war er der älteste Spieler. Während des Aufenthaltes in der Schweiz wurde er einmal ob seiner Behäbigkeit im Tor von Sepp Herberger vor dem Spiel gegen die Türkei vor versammelter Mannschaft derart bloßgestellt, dass er für den Rest des Nachmittages mit dem Ruderboot auf den Thuner See hinausfuhr und in sich ging. Das Resultat waren torhüterische Bestleistungen am nächsten Tag. Insgesamt bestritt er 20 Länderspiele und hütete letztmals am 16. Oktober 1954 das Tor des damals frisch gebackenen Weltmeisters. Er beendete mit 38 Jahren bei Borussia Mönchengladbach seine Laufbahn und wirkte später noch als Trainer beim SC Urdenbach, Ratingen 04 und einigen anderen.

1973 wurde er pensioniert und zog sich zusammen mit seiner Frau Elisabeth in ein kleines Haus in Kaarst bei Neuss zurück. Eine Lähmung an beiden Beinen führte zu seiner vorzeitigen Pensionierung. Im Alter von erst 65 Jahren starb Toni Turek am 11. Mai 1984.

Hall of Fame des deutschen Fussballs

 

[Home] [Das Projekt] [Der Verein] [Mitglieder] [Suchliste] [Weltmeisterschaften] [Europameisterschaften] [Länderspiele] [Nationalspieler] [Helden von Bern] [Fritz Walter] [Toni Turek] [Horst Eckel] [Helmut Rahn] [Ottmar Walter] [Werner Liebrich] [Jupp Posipal] [Hans Schäfer] [Werner Kohlmeyer] [Karl Mai] [Max Morlock] [Ungarns Wunderelf] [Mythos Wankdorf] [Sportsch. Grünwald] [Der Weltmeisterzug] [Der Zeitzeuge] [Wembley 1966] [Hall of Fame] [Bundestrainer] [Erich Deuser] [Memorabilia] [Ausstellungen] [Links] [Kontakt] [Gästebuch] [Impressum]